07.11.2019, 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Gefahrgutschulung gemäß 1.3 ADR

Gefahrgutschulung für alle Personen, deren Arbeitsbereich die Beförderung gefährlicher Güter umfasst.

Laut ADR müssen alle Personen, deren Arbeitsbereich die Beförderung gefährlicher Güter umfasst, geschult sein. Im Seminar werden den Teilnehmern die umfangreichen Aufgaben und Pflichten, die der Transport gefährlicher Güter mit sich bringt, praxisgerecht vermittelt.

Inhalt

  • Verantwortliche Personen
  • Legaldefinition Gefährliche Güter
  • Ordnungswidrigkeiten
  • Pflichten
  • Verantwortlichkeiten
  • Aufbau der Stoffaufzählung
  • Ausnahmen & Freistellungen
  • "1000 Punkte" Regelung
  • Verpackungen, Großpackmittel (IBC), Tanks, Container, Versandstücke
  • Verpackungsvorschriften
  • Zusammenpackung
  • Kennzeichnung der Beförderungseinheiten
  • Dokumentation, Begleitpapiere
  • Durchführung der Beförderung

Veranstalter

IHK-Gefahrgutbüro

Kosten

Preis: 250,00 €

Mit Ihrer Anmeldung sind Sie verbindlich angemeldet. Stornierungen sind möglich und müssen schriftlich per Mail, Fax oder Post erfolgen. Bei Absage bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn erstatten wir den Rechnungsbetrag abzüglich einer Stornogebühr von 15 Euro. Bei Absage danach erstatten wir den halben Rechnungsbetrag. Bei Stornierungen am Tag der Veranstaltung und bei Fernbleiben ohne vorherige Absage erfolgt keine Erstattung.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Haus der Wirtschaft
IHK Reutlingen Bereich: Innovation und Umwelt
Position: Gefahrgutbüro Seminarkoordinatorin
Schwerpunkte: Auskünfte und Koordination von Gefahrgutseminaren
Telefon: 07121 201-248
Fax: 07121 201-4248
E-Mail schreiben
vCard herunterladen